Ausgewählter Beitrag

Immer wieder etwas Neues

hält das Schicksal bereit damit es mir nicht langweilig wird:
Jetzt habe ich doch Einiges in meinen Betriebsferien geschafft und war auf einem guten Weg wieder etwas Entspannung in mein Arbeitsleben zu bekommen, da baut mein Nachbar sein Dach aus und schüttet Tonnen von Kaminstaub durch ein unisoliertes Abfallrohr vom 5. Stock in den Container im benachbarten Hof. Mit diesem Ergebnis:

Hortensien_1.jpg

Schwarze_M__bel.jpg

Schöner schwarzer fettiger Kaminstaub. Und das, nachdem sich die Hortensien nach 3 Jahren Zickerei endlich entschlossen haben, sich doch noch in meinem Hof wohlzufühlen.
Das Foto des naturfarbenen Sonnenschirms habe ich mir übrigens gespart.
Naja, 2 Tage Abspritzen und Schrubben und von Weitem sieht es wieder halbwegs sauber aus. Die angegrauten Blütenblätter sehe wahrscheinlich eh nur ich.
Da das Dach aber natürlich noch lange nicht ausgebaut ist, bleibt mir der Lärm, die brüllenden Dachdecker (noch schlimmer: Dachdeckeinnen mit heller Stimme) und Staub von gesägtem Holz oder noch besser: Gipsplatten.
Das wiederum heißt, am Wochenende färben was das Zeug hält und beten daß das Wetter das Gefärbte schnell trocknen läßt bevor die Truppe am Montag wieder zum Dreck (und Lärm) machen anrückt.

Tausendschön 28.07.2008, 22.21

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Carola

Oh je! Das kann ich gut nachvollziehen, stand ich doch selbst schon mal inmitten einer Rußwolke, nachdem in der Wohnung (!) ein Rohr vom Ölofen zu explodieren gedachte. Schön schwarz, schön schmierig, schön schwer zu putzen. Hoffentlich blieb der Schmutz im Hof und zog nicht in Deinen Laden. Ich drück Dir die Daumen, daß das Elend schnell ein Ende hat.
Liebe Grüße
Carola

vom 29.07.2008, 13.55
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Öffnungszeiten
im Geschäft in Saarbrücken:

September - April:
Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa 10-14 Uhr

Mai - August:
Mo, Di, Do, Fr
10-14 und 15-18 Uhr
Sa 11-14 Uhr
Mittwoch geschlossen

Während der saarländischen Sommerferien:
Mo, Fr
10-14 und 15 - 18 Uhr
Sa 11-14